Vir­tu­al Rea­li­ty

Home / Leistungen / Development / Vir­tu­al Rea­li­ty
Virtual Reality Entwicklung

Wir ent­wi­ckeln Vir­tu­al Rea­li­ty-Appli­ka­tio­nen für Pro­duk­ti­on, Ver­trieb, Mes­sen, Mar­ke­ting und For­schung

Unser Schwer­punkt in der Vir­tu­al Rea­li­ty Ent­wick­lung liegt auf der Umset­zung von 3D-Wel­ten und inter­ak­ti­ven Anwen­dun­gen, wie z. B. eLear­ning, Kon­fi­gu­ra­to­ren, Ver­triebs­an­wen­dun­gen und Pro­dukt-Simu­la­tio­nen. Für unse­re Kun­den ent­wi­ckeln wir inno­va­ti­ve und über­zeu­gen­de VR-Anwen­dun­gen für alle Head­sets und End­ge­rä­te, sowohl kabel­ge­bun­de­ne Platt­for­men wie Ocu­lus Rift und HTC Vive als auch für kabel­lo­se Platt­for­men wie Ocu­lus Go/Quest.

Durch unse­ren Rapid Pro­to­ty­p­ing-Ansatz kön­nen wir bereits sehr schnell Pro­to­ty­pen von VR-Umge­bun­gen bereit­stel­len, die in geschlos­se­nen Test­grup­pen und inter­nen Fach­ab­tei­lun­gen vali­diert und getes­tet wer­den kön­nen. Gera­de die­ser Rapid Pro­to­ty­p­ing-Ansatz in der Ent­wick­lung sorgt für erfolg­rei­che VR-Anwen­dun­gen, die End­kun­den, Mit­ar­bei­ter und Busi­ness­part­ner begeis­tern.

Ihre Mög­lich­kei­ten, mit Vir­tu­al Rea­li­ty-Apps zu begeis­tern

Vir­tu­al Rea­li­ty bie­tet eine Viel­zahl von span­nen­den Ein­satz­sze­na­ri­en, die ech­te Mehr­wer­te für Kun­den bie­ten und es Ihnen erleich­tern, kom­ple­xe Sze­na­ri­en in ver­ständ­li­cher und über­zeu­gen­der Art zu ver­mit­teln.

Wir haben Ihnen die wich­tigs­ten Ein­satz­sze­na­ri­en und Ide­en von Vir­tu­al Rea­li­ty im Fol­gen­den zusam­men­ge­stellt.
Wenn Sie wei­ter­füh­ren­de Ide­en wün­schen, neh­men Sie ein­fach Kon­takt mit uns auf.

Ent­wick­lung von Vir­tu­al Rea­li­ty-Anwen­dun­gen für Pro­dukt­mar­ke­ting

Wir machen Pro­duk­te erleb­bar, ob indi­vi­du­el­le Auto­kon­fi­gu­ra­tio­nen, hoch­wer­ti­ge Uhren oder gan­ze Immo­bi­li­en­pro­jek­te. Wir digi­ta­li­sie­ren Ihre Pro­duk­te und las­sen den Kun­den das Pro­dukt in einer pas­sen­den Vir­tu­al Rea­li­ty-Umge­bung erle­ben.

Produktmarketing Beispiel

Ent­wick­lung von VR-Umge­bun­gen für Spie­le

Wir ent­wi­ckeln VR-Spie­le für alle gro­ßen Platt­for­men, sowohl für den Ein­satz am POS oder Mes­sen, als auch für das Inter­net und eine Nut­zung zuhau­se.

Spiele Beispiel

Ent­wick­lung von VR-Umge­bun­gen für Simu­la­tio­nen

Nut­zen Sie Vir­tu­al Rea­li­ty, um Simu­la­tio­nen erfahr­bar zu machen. Wir nut­zen VR-Simu­la­tio­nen z. B. für Bür­ger­be­tei­li­gung bei Bau­pro­jek­ten oder um kom­ple­xe Pro­duk­ti­ons­stand­or­te bereits vor Bau­be­ginn kom­plett prü­fen zu kön­nen.

Simulation Beispiel

Ent­wick­lung von Vir­tu­al Rea­li­ty-Anwen­dun­gen für Ver­triebs­un­ter­stüt­zung

VR macht Ihr Pro­dukt für Kun­den schnell, ein­fach und emo­tio­nal erleb­bar. Unter­stüt­zen Sie Ver­kaufs­pro­zes­se und hel­fen Sie Ihren Kun­den die Vor­tei­le Ihrer Pro­duk­te und Immo­bi­li­en zu begrei­fen.

Bertriebsunterstützung Beispiel

Wie über­zeu­gen­de Vir­tu­al Rea­li­ty Anwen­dun­gen aus­se­hen kön­nen

Ech­te Ach­ter­bahn mit Vir­tu­al Rea­li­ty-Erwei­te­rung

ICAROS – Akti­ves Vir­tu­al Rea­li­ty Sport­ge­rät

Wie machen wir aus Ihrem Vir­tu­al Rea­li­ty-Pro­jekt einen Erfolg?

Wir beherr­schen die Kon­zep­ti­on von Mixed Rea­li­ty-Umge­bun­gen

Aus unse­rer jah­re­lan­gen Erfah­rung mit Vir­tu­al Rea­li­ty-Umge­bun­gen und Com­pu­ter Visi­on-Pro­jek­ten wis­sen wir, wie Sto­ry­tel­ling und Infor­ma­ti­ons­ver­mitt­lung für den Nut­zer anspre­chend und effek­tiv umge­setzt wer­den. Wir grei­fen hier­bei nicht nur auf aus­ge­reif­te Kon­zep­ti­ons­tools zurück, son­dern arbei­ten häu­fig auch mit funk­tio­na­len Mock­ups, die bereits früh­zei­tig Design und Kon­zep­ti­on an einer ech­ten Ver­si­on erle­ben.

Wir haben die tech­ni­sche Exper­ti­se für Ihr VR-Pro­jekt

Wir nut­zen neben Unity und Vufo­ria auch nati­ve Ent­wick­lung als tech­ni­sche Grund­la­ge unse­rer Vir­tu­al Rea­li­ty-Apps. Hier­bei haben wir die tech­no­lo­gi­sche Exper­ti­se für alle genann­ten Platt­for­men in den letz­ten Jah­ren auf­ge­baut und schau­en uns auch neue Frame­works und Mög­lich­kei­ten jeder­zeit an.

Wir ken­nen die Kern­ele­men­te aller erfolg­rei­chen VR-Pro­jek­te

Wir ana­ly­sie­ren eige­ne und erfolg­rei­che frem­de Vir­tu­al und Mixed Rea­li­ty-Pro­jek­te, um die Eck­punk­te erfolg­rei­cher Apps zu iden­ti­fi­zie­ren. Dies hilft uns dabei, in der Bera­tung, Kon­zep­ti­on, Design und Imple­men­tie­rung fun­dier­te Ent­schei­dun­gen zu tref­fen. Die­se objek­ti­ve Vali­die­rung von Pro­jek­ten anhand von Bench­marks und Sta­tis­ti­ken macht es für alle Betei­lig­ten ein­fa­cher, ein erfolg­rei­ches Pro­jekt durch­zu­füh­ren, ohne das Ziel aus den Augen zu ver­lie­ren.

Wir prü­fen früh­zei­tig das Pro­jekt im geschlos­se­nen Crowd­tes­ting

Mit­hil­fe von Tests unter Real­be­din­gun­gen mit ech­ten Men­schen in einem geschlos­se­nen Eco­sys­tem kön­nen wir schnell vali­die­ren, ob Annah­men aus Bera­tung, Kon­zep­ti­on, Design und Ent­wick­lung sich so auf den Pro­jekt­er­folg aus­wir­ken, wie dies gewünscht war. Die­se früh­zei­ti­ge Vali­die­rung ver­hilft Pro­jek­ten zu einem opti­ma­len Start und es ver­puf­fen kei­ne Mar­ke­ting­ef­fek­te auf­grund von Feh­lern in UX oder Ent­wick­lung.

Wir betreu­en kein Pro­jekt, wir betreu­en Sie auf dem Weg zu Ihrem Erfolg

Wir set­zen ein Pro­jekt nicht ein­fach nur um, son­dern wir arbei­ten in allen Pro­jek­ten agil, um Ihre indi­vi­du­el­le Ziel­set­zung opti­mal zu errei­chen. Dies bedeu­tet auch, dass wir neue Ide­en aus Ent­wick­lung und Design, die im Pro­jekt­ver­lauf auf­tau­chen,  auf Rele­vanz prü­fen, um die opti­ma­le Lösung für Ihre Ziel­set­zung zu fin­den. Die­se Vor­ge­hens­wei­se sichert Ihnen und uns ein Höchst­maß an Krea­ti­vi­tät und Inno­va­ti­on bei maxi­ma­ler Qua­li­tät.

Wir ver­ste­hen Ziel­set­zun­gen sowohl aus krea­ti­ven und tech­ni­schen als auch aus der Per­spek­ti­ve Ihres Geschäfts

Wir bil­den Pro­jekt­teams aus unse­ren Leu­ten und Ihren so, dass wir den opti­ma­len Out­put für Erfolg, Qua­li­tät und Effek­ti­vi­tät des Pro­jekts errei­chen. Für uns bedeu­tet dies, dass Bera­ter und Kon­zep­ti­on dau­er­haft im Pro­jekt­team sind, da wir ansons­ten gemein­sam nicht das opti­ma­le Ergeb­nis errei­chen kön­nen.