Allianz Sachversicherungs-App

Allianz Sachversicherungs-App

Short Facts

  • Kun­de: Alli­anz Deutsch­land AG
  • UX-Kon­zep­ti­on, Aus­ar­bei­tung diver­ser User Jour­neys wie Onboar­ding-Pro­zes­se für ver­schie­de­ne Benut­zer­gru­pen
  • UI-Design für die gesam­te App
  • Akzep­tanz­tests im Markt

Weitere Details

Der Ver­si­che­rungs­markt ver­än­dert sich – wie auch ande­re Bran­chen – auf­grund des Tech­no­lo­gie-Fort­schritts und der schnel­len Ver­brei­tung von Mobil­nut­zung. Um die­sen Ent­wick­lun­gen Rech­nung zu tra­gen, muss sich auch die Alli­anz in einer Rei­he von Pro­duk­ten neu auf­stel­len.

Dazu kommt, dass jun­ge und digi­tal-affi­ne Ziel­grup­pen Nut­zungs­mo­del­le wie Net­flix und Spo­ti­fy gewohnt sind. Die her­kömm­li­chen Pro­zes­se für Ver­si­che­rungs-Abschluss und Ver­trags­ver­wal­tung sind ihnen oft zu umständ­lich.

Die Ziel­grup­pe wird über ein neu­es, unkom­pli­zier­tes Sach­ver­si­che­rungs-Pro­dukt ange­spro­chen, das sich ganz ein­fach beim Händ­ler vor Ort abschlie­ßen lässt. Ein auf das Mini­mum redu­zier­ter Pro­zess, durch­dach­te User Expe­ri­ence (UX) und ein kla­res, auf­ge­räum­tes User Inter­face (UI) hel­fen dem Nut­zer bei der intui­ti­ven Nut­zung.