Blog­a­r­tikel zum The­ma Entwick­lung von Vir­tu­al Real­i­ty

Häufige Fehler bei VR-Projekten

Häufige Fehler bei Virtual Reality Projekten

Wie bei allen neuen Tech­nolo­gien gibt es auch bei Vir­tu­al Real­i­ty viele Fehler die man bei der Entwick­lung von Pro­jek­ten machen kann.

VR, weil VR im Trend ist

Nur weil jet­zt alle VR machen wollen, sollte dies kein Grund sein eben­falls eine VR App zu konzip­ieren. Natür­lich ist die momen­tan erhöhte Sicht­barkeit ein guter Grund für eine VR-App, aber trotz­dem soll­ten auch die restlichen Para­me­ter berück­sichtigt wer­den. Mit passender Konzep­tion sind mit VR-Apps, neben der sowieso sehr hohen Emo­tion­al­isierung, auch ern­sthafte Abverkäufe und zusät­zliche Mar­keting­ef­fek­te für Events, POS und Web­site zu erre­ichen.

Virtual Reality Konfiguratoren

Virtual Reality Konfiguratoren für Web und App

Mit Hil­fe von Vir­tu­al Real­i­ty (VR) kön­nen auch kom­plexe Pro­duk­te und Pro­jek­te kostengün­stig frühzeit­ig erleb­bar gemacht wer­den. Auf Knopf­druck kön­nen in Echtzeit sämtliche Para­me­ter und das gesamte optis­che Erschei­n­ungs­bild geän­dert wer­den. Auch die Ein­stel­lung des Licht­es und die damit ver­bun­dene Stim­mung ist prob­lem­los möglich. Für den User eine unglaubliche Erle­ichterung. Für den Händler bzw. Verkäufer ein ein­drucksvoller und immer­siv­er Weg seine Kun­den zu begeis­tern. Vom Kosten­erspar­nis durch den Weg­fall von Muster-Demon­stra­tio­nen, Pro­duk­t­vari­anten und dem niedrigeren Platzbe­darf ganz zu schweigen!

Was kosten Virtual Reality Projekte?

Wie bei allen kom­plex­en Din­gen kann Ihnen nie­mand ohne Prü­fung sagen, wie genau die Kosten für ein Vir­tu­al Real­i­ty Pro­jekt aus­fall­en. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen aber die Fak­toren und Kri­te­rien für eine erste Ein­schätzung von Pro­jek­t­bud­gets von Vir­tu­al Real­i­ty Pro­jek­ten für Mar­ket­ing, Busi­ness Devel­op­ment und IT.

Virtual Reality Technologie und Umsetzung

Was ist Virtual Reality

Vir­tu­al Real­i­ty (VR) ist die Schaf­fung ein­er virtuellen Welt in die der Betra­chter ein­tauchen, sich in ihr bewe­gen und seine Fan­tasien und Vorstel­lun­gen umset­zen kann. Es ist eine vom Com­put­er geschaf­fene Welt ohne reale Gegen­stände. Vir­tu­al Real­i­ty bildet eine hochw­er­tige Benutzer­schnittstelle, die über Kopf- und Hand­be­we­gun­gen, über Sprache, Tastsinn und sog­ar Gedanken ges­teuert wird.