Apple räumt den App Store auf

02 September 2016  

Endlich ist es soweit und Apple ändert seine Richtlin­ien für den App­store. Statt wie bish­er nur bei der Ein­re­ichung zu prüfen wird nun in regelmäßi­gen Inter­vallen alle App­lika­tio­nen die im App­store ver­füg­bar sind prüfen.

Ab dem 07.09.2016 begin­nt Apple mit dieser Prü­fung und sollte die App keinen kri­tis­chen Fehler beim Starten haben, ist zu erwarten, dass Apple den Entwick­ler mit ein­er Frist (30 Tage) zur Behe­bung anschreibt.

Aus unser­er Sicht ein lange über­fäl­liger Schritt, um die Qual­ität im App­store wieder deut­lich zu erhöhen, wir rat­en seit Jahren Kun­den zu unser­er App­lika­tions­be­treu­ung um sicherzustellen das App­lika­tio­nen bei neuen iOS Updates noch in der gle­ichen hohen Qual­ität zur Ver­fü­gung ste­hen.

Zum The­ma App-Entwick­lung und App­lika­tions­be­treu­ung bieten wir
hier

und in einem per­sön­lichen Gespräch Infor­ma­tio­nen

Von Apple gibt es hierzu auf fol­gen­der Seite Infor­ma­tio­nen:
https://developer.apple.com/support/app-store-improvements/