Blogartikel zum Thema Entwicklung von Mobile Applikationen

Agile App Entwicklung in München

Onsite App Entwicklung in München

Nach­dem wir die let­zten 6 Monate mit einem 5 Mann Team bei einem unser­er Agen­tur­part­ner in München an ein­er mobilen App für einen großen deutschen Konz­ern gear­beit­et haben, sind wir nun endlich auf den let­zten Metern vor dem ini­tialen Release.

Endlich ist es soweit und Apple ändert seine Richtlin­ien für den App­store. Statt wie bish­er nur bei der Ein­re­ichung zu prüfen wird nun in regelmäßi­gen Inter­vallen alle App­lika­tio­nen die im App­store ver­füg­bar sind prüfen.

Serie Technologie: Xamarin

Was ist Xamarin

Xam­arin ist eine Laufzei­tumge­bung welche es ermöglicht C# Code für native Apps unter iOS, Android und Win­dows einzuset­zen. Mit­tler­weile wurde die Fir­ma hin­ter Xam­arin von Microsoft aufgekauft was eine noch bessere Inte­gra­tion von Xam­arin in Visu­al Stu­dio erwarten lässt und die langfristige Weit­er­en­twick­lung sich­er­stellen sollte.

Kosten einer mobilen Applikation

Wie bei allen kom­plex­en Gütern kann Ihnen nie­mand ohne Prü­fung sagen was die Entwick­lung ein­er mobilen App­lika­tion kosten wird.

Für das ein­fache Ver­ständ­nis bietet sich der klas­sis­che Ver­gle­ich mit Autos an. Vom effizien­ten City-Flitzer für wenige Tausend Euro, über Mit­telk­lasse Fahrzeuge bis zur Oberk­lasse Lim­ou­sine mit Kosten von mehreren zehn­tausend Euro sind nach oben fast keine Gren­zen geset­zt.

Wie bei einem Auto­mo­bil auch kön­nen aber natür­lich die Fak­toren, die die Kosten ein­er App Entwick­lung bes­tim­men, benan­nte wer­den.

Native, Hybrid oder Web Apps?

[ultimate_spacer height=“40”]
Mit iOS 9.0 hat Apple die bekan­nte Over-the-Air (OTA) Dis­tri­b­u­tion von Enter­prise Apps verän­dert um die Sicher­heit für Anwen­der zu erhöhen.
Ab 9.0 müssen die Anwen­der das Zer­ti­fikat nach der erst Instal­la­tion der entsprechen­den App in den Ein­stel­lun­gen als Ver­trauenswürdig ein­stufen. Erst danach kön­nen mit dem entsprechen­den Zer­ti­fikat sig­nierte App­lika­tio­nen aus­ge­führt wer­den.

Nicht nur das Produkt zählt:
Appstore SEO als wichtiges Tool beim Mobile Marketing

Man glaubt, alles richtig gemacht zu haben. Und trotz­dem funk­tion­iert es nicht mit der eige­nen App: Die Reich­weite stag­niert, die Down­load­zahlen steigen nicht so ras­ant wie erhofft, die Rück­mel­dung der Nutzer ist dürftig – oder bleibt ganz aus. Unzäh­lige gute, neue Pro­duk­te in den App­stores der mobilen Betrieb­ssys­teme iOS und Android teilen dieses Schick­sal und ver­schwinden all­wöchentlich in den Niederun­gen der Such­maschi­nen.

Case: Sparkassen Immobilien-Finder

Herausforderungen bei der Sparkassen Immobiliensuche

Das Sparkassen Finanz­por­tal möchte seine Immo­bilien­suche auch mobil ver­füg­bar machen und dabei den Nutzern größt­möglichen Kom­fort und ziel­gerichtete Funk­tio­nen anbi­eten.

Shortfacts zum Sparkassen Immobilienfinder

Erstellungsjahr:

2014

Kunde:

Sparkassen-Finanz­por­tal GmbH

Umfang:
  • Per­son­al­isierte Sucha­gen­ten
  • iBea­cons und QR Codes sor­gen für lokale Ange­bote und Infor­ma­tio­nen
  • Direk­te Anbindung an die Immo­bilien­por­tal API
  • Schnelle Kon­tak­t­möglichkeit zum Mak­ler
  • Automa­tis­che Benachrich­ti­gung über neue Immo­bilien per Push Noti­fi­ca­tions
  • Immo­bilien­suche in aktueller Umge­bung
  • Für iPhone, iPod touch und Android-Smart­phones